Magnetprodukt des Monats

Magnetprodukt des Monats “Let’s go digital” von Pixelpatin Friederike von dem Bussche

Maren Martschenko
Maren Martschenko

Den Auftakt unserer neuen Serie “Magnetprodukt des Monats” macht Pixelpatin Friederike von dem Bussche mit ihrem 12-Wochen-Programm “Let’s go digital”.

Friederike nimmt dich mit in den Prozess von der ersten Idee, über den ersten Prototyp bis hin zum erfolgreichen Launch, wie sie mit Hindernissen und Rückschlägen umgegangen ist, warum es manchmal hilfreich sein kann, sich ins kalte Wasser schubsen zu lassen.

Friederike hat nicht nur ein Magnetprodukt entwickelt, sondern im Zuge dessen von der Freelancerin, die Webseiten designed, hin zur Coachin für ein digitales Business neu positioniert.

Mit ihrem Angebot richtet sich an kreative Solopreneuer:innen, die schnell ein erstes digitales Produkt entwickeln möchten und herausfinden wollen, ob es das Zeug hat durchzustarten.

Wir sprechen über die Vorzüge von Sprints und was man von Schreiner:innen und Bestatter:innen fürs Online Business lernen kann.

Wichtige Trails, um die “Blaupause für die Webherrschaft” (das war der erste Arbeitstitel) zu entwickeln, waren die Magnetprodukt-Manege und das Heldenreise-Konzept.

Zum Schluss erzählt Friederike außerdem noch, was sie zum ersten Mal in ihrem Business erlebt hat, weil sie nun ein Magnetprodukt hat.

Die nächste Runde von “Let’s go digital” startet am 14.3.23 und dann wieder im Herbst. Mehr Infos zum Programm findest du auf ihrer Webseite.

Viel Freude beim Anschauen!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Rückmeldungen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Frage der Woche: Worin kannst du der oder die Beste der Welt sein?

Disclaimer: Es geht nicht darum, worin du am besten BIST, sondern sein KÖNNTEST. Es geht um das größte Potenzial, das in dir steckt, nicht um

Etwas zu kreieren bedeutet, Probleme zu lösen

Ein erfolgreiches Business ist nicht nur eine bestimmte Anzahl Kunden und eine Summe Umsatz oder Gewinn. Es ist ein großer Haufen gelöster Probleme und damit

Die fünf wichtigsten Handlungsfelder für Solopreneur:innen in 2023

Spoiler Alert: Das meiste ist weder sexy noch neu.

Weitere Neuigkeiten

Frage der Woche: Welche Entscheidung ist jetzt zu treffen?
#SPRINT DARF Methode mit 6 Modulen