Schlagwort: Mitmachen

#FragederWoche Womit stehst du dir selbst im Weg?
Mindset

Es ist schon erstaunlich, wie oft ich mir selbst im Weg stehe. Drei Beispiel erzähle ich in diesem Artikel. Sehr wahrscheinlich gibt es aktuell ein paar Blocker, von denen ich noch nichts weiß 😉

Magnetfeld deiner Positionierung #TRAIL
Positionierung

Kernidee dieses Trails: Wie du im Magnetfeld deiner Positionierung mit Freude an sinnvollen Projekten arbeitest – und damit sogar gut verdienst.

Wachsen

Als ich vor vielen Jahren jonglieren lernte, dachte ich, das Schwierigste sei, die Bälle richtig zu werfen. Tatsächlich fiel es mir am schwersten, den einen Ball loszulassen, während ich beim nächsten schon auf Fangen programmiert war.
So ist es auch im Business: Wir können erst mit voller Energie etwas Neues starten, wenn wir etwas Altes losgelassen haben. Sonst wird es schnell zuviel.

Organisation

Es gibt Bücher voll mit wunderbaren Empfehlungen, wie du am besten in den Tag startest: Um fünf Uhr aufstehen, Journalen, Meditieren.
Manchmal braucht es gar keine neuen Routinen, es genügt völlig, ungesunde oder unnütze Gewohnheiten abzulegen.

Organisation

Drei verschiedene Gründe, warum Themen und Ideen auf der Strecke bleiben können, die gar nichts mit deren Inhalt zu tun haben müssen.

Wachsen

Aus Fehlern zu lernen ist eine große Chance. Das Gute ist: Du musst nicht alle Fehler selbst machen. Du kannst auch aus den Fehlern anderer lernen.

Kundenzentrierung

Kernidee dieses Trails: Wie du mit dem Feedforward-Loop systematisch an der Zukunft deines Unternehmens arbeitest – sogar, wenn du insgeheim ein bisschen Angst hast, um Feedback zu bitten

Wie fühlst du dich am Ende des Arbeitstages? Wie möchtest du dich fühlen?
Mindset

Meine Idealvorstellung: Am Ende des Tages bin ich redlich erschöpft und gleichzeitig wie elektrisiert. Klappt nicht immer. Dann spüre ich nach.

Mindset

Für motiviertes Handeln ist es wichtig, unmittelbare Belohnung für die eigene Arbeit zu erfahren. Genau wie bei einem Stück Kuchen, das ich mit Genuss verspeise ­– nur ohne die Risiken und Nebenwirkungen 😉

Mindset

Scheitern als Chance zu begreifen, finde ich etwas abgegriffen. Mir gefällt die Idee besser, dass diese Stolperer und Rückschläge nichts Negatives, sondern Hinweise sind, dass etwas noch leichter oder einfacher geht.