Datenschutzhinweis

Datenschutzhinweis

A. Name und Kontaktdaten der für die Verarbeitung Verantwortlichen

Betreiberin dieser Website und verantwortlich gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Deiner personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG 2018) ist

Maren Martschenko
Adlzreiterstraße 24
80337 München
E-Mail-Adresse: post@magnetprodukt.club

Telefon: 0172-8540183

Impressum: https://magnetprodukt.club/impressum/

Kurz & knapp

Hi, ich bin Maren und betreibe den Magnetprodukt-Club. 

Danke, dass du mir deine Daten anvertraust, damit wir gut im Magnetprodukt-Club zusammenarbeiten können.

B. Erheben und Speichern personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

1. Allgemeine Informationen

Personenbezogene Daten im Sinne der Datenschutzbestimmungen sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person natürliche Person beziehen. Hierzu zählen insbesondere dein Name, deine E-Mail-Adresse, deine Adresse und deine Telefonnummer. Zu den personenbezogenen Daten zählen auch Informationen über deinen Besuch und deine Nutzung dieser Website sowie deine IP-Adresse.

In Art. 4 Nr. 1 DSGVO wirst du als „betroffene Person“ bezeichnet, wenn ich personenbezogene Daten von dir verarbeite, ich bin gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO die „Verantwortliche“.

Konkret werden bei den personenbezogenen Daten folgende „Arten“ unterschieden:

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen).
  • Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen).
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes oder einer Person).
  • Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie).
  • Personenbezogene Daten verarbeite ich auf dieser Website grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie zur Darstellung und Erbringung der Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Menschen können diese Webseite aus unterschiedlichen Gründen besuchen oder nutzen. Du kannst zum Beispiel ein bloßer Besucher der Webseite sein – dann bist du ein: Nutzer:in. Du kannst ein Mitglied sein, weil du eine Mitgliedschaft erworben hast (damit bist du gleichzeitig auch ein:e Kund:in), ein:e Interessent:in, weil du dich für den Magnetprodukt-Club interessierst, ein:e Auftraggeber:in, wenn ich für dich tätig werde oder ein:e Vertragspartner:in, wenn wir einen Vertrag schließen. Dies nennt man auch „Kategorien von Betroffenen“.

Kategorien betroffener Personen sind:

  • Mitglieder
  • Interessent:innen 
  • Kommunikationspartner:innen 
  • Kund:innen 
  • Nutzer:innen (z.B. Webseitenbesucher:innen, Nutzer:innen von Onlinediensten)
  • Geschäfts- und Vertragspartner:innen 
  • Auftraggeber:innen

Die Verarbeitung personenbezogener Daten von Nutzer:innen, Mitgliedern, Interessent:innen, Kund:innen, Auftraggeber:innen und Vertragspartner:innen erfolgt regelmäßig zur Erfüllung von Verträgen oder auf Anfrage des Nutzers/der Nutzerin im Bereich vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) oder nach Einwilligung des Nutzers/der Nutzerin (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO). Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Zur Bearbeitung von Anfragen und zur Erfüllung von Verträgen verarbeite ich in der Regel die Namen und Adressen der Kund:innen, Interessent:innen, Mitglieder, Auftraggeber:innen und Vertragspartner:innen, die Namen der jeweiligen Ansprechpartner:innen, Kontaktdaten wie zum Beispiel Telefonnummern und E-Mailadressen sowie den jeweiligen Vertragsinhalt.

Für welche Zwecke verarbeite ich überhaupt personenbezogene Daten?

  • Bereitstellung dieses Onlineangebots
  • Bereitstellung des Mitgliederbereichs
  • Nutzungsfreundlichkeit 
  • Kontaktanfragen und Kommunikation 
  • Sicherheitsmaßnahmen 
  • Erbringung vertragliche Leistungen und Kundenservice 
  • Verwaltung und Beantwortung von Anfragen

Kurz & knapp

Um dir mit dem Magnetprodukt-Club einen möglichst guten Service bieten zu können, brauche ich einige persönliche Daten von dir, insbesondere Kontaktdaten wie Name, Telefonnummer, Anschrift, E-Mail-Adresse oder die IP-Adresse.

Welche Daten das genau sind, hängt von der Geschäftsbeziehung ab, die wir miteinander haben. Es macht z.B. einen Unterschied, ob du einfach nur meine Webseite besuchst, den Newsletter abonnierst oder ob du Mitglied wirst. 

Diese Informationen sind sehr etwas sehr Persönliches, deshalb ist es mir wichtig, dir zu erklären, was ich damit mache. 

 

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Dir (der betroffenen Person) eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. 

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei du bist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. 

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der ich unterliege, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses meines Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen deine Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten mein berechtigtes Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 

Zusätzliche Hinweise zu Rechtsgrundlagen 

Sofern ich dich um deine Einwilligung in den Einsatz von Drittanbietern oder von bestimmten Funktionen bitte (z. B. Einverständnis mit einer Aufzeichnung von Gesprächen), ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung die Einwilligung. Ferner kann deren Einsatz ein Bestandteil meiner (vor)vertraglichen Leistungen sein, sofern der Einsatz der Drittanbieter in diesem Rahmen vereinbart wurde. Ansonsten werden deine Daten auf Grundlage meiner berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Kommunikation mit meinen Kommunikationspartnern (also auch mit dir) verarbeitet. In diesem Zusammenhang möchten ich dich zusätzlich auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in diesem Datenschutzhinweis verweisen.

Verarbeitete Datenarten:

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen). 
  • Betroffene Personen: Kommunikationspartner:innen, Nutzer:innen (z.B. Webseitenbesucher:innen, Nutzer:innen von Onlinediensten), Mitglieder.
  • Zwecke der Verarbeitung: Erbringung vertraglicher Leistungen und Kundenservice, Kontaktanfragen und Kommunikation, Büro- und Organisationsverfahren, Direktmarketing (z.B. per E-Mail oder postalisch).
  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO), Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Kurz & knapp

Welche Daten ich erhebe und wie ich sie verarbeite, ist in Deutschland hauptsächlich in zwei Gesetzen geregelt: Das sind die Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, und das Bundesdatenschutz-Gesetz (BDGS-neu). Diese gelten auch für den Magnetprodukt-Club. 

3. Einsatz von Cookies

Die von mir eingesetzte Software verwendet Cookies.

Cookies sind Textdateien, die Daten von besuchten Websites oder Domains enthalten und von einem Browser auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Ein Cookie dient in erster Linie dazu, die Informationen über einen Benutzer während oder nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Zu den gespeicherten Angaben können z.B. die Spracheinstellungen auf einer Webseite, der Loginstatus, ein Warenkorb oder die Stelle, an der ein Video geschaut wurde, gehören. Zu dem Begriff der Cookies zählen ferner andere Technologien, die die gleichen Funktionen wie Cookies erfüllen (z.B., wenn Angaben der Nutzer anhand pseudonymer Onlinekennzeichnungen gespeichert werden, auch als “Nutzer-IDs” bezeichnet).

Die folgenden Cookie-Typen und Funktionen werden unterschieden

  • Temporäre Cookies (auch: Session- oder Sitzungs- Cookies): Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat.
  • Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. So kann beispielsweise der Login-Status gespeichert oder bevorzugte Inhalte direkt angezeigt werden, wenn der Nutzer eine Website erneut besucht. Ebenso können die Interessen von Nutzern, die zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken verwendet werden, in einem solchen Cookie gespeichert werden.
  • First-Party-Cookies: First-Party-Cookies werden von mir selbst gesetzt.
  • Third-Party-Cookies (auch: Drittanbieter-Cookies): Drittanbieter-Cookies werden hauptsächlich von Werbetreibenden (sog. Dritten) verwendet, um Benutzerinformationen zu verarbeiten.
  • Notwendige (auch: essentielle oder unbedingt erforderliche) Cookies: Cookies können zum einen für den Betrieb einer Webseite unbedingt erforderlich sein (z.B. um Logins oder andere Nutzereingaben zu speichern oder aus Gründen der Sicherheit).
  • Statistik-, Marketing- und Personalisierungs-Cookies: Ferner werden Cookies im Regelfall auch im Rahmen der Reichweitenmessung eingesetzt sowie dann, wenn die Interessen eines Nutzers oder sein Verhalten (z.B. Betrachten bestimmter Inhalte, Nutzen von Funktionen etc.) auf einzelnen Webseiten in einem Nutzerprofil gespeichert werden. Solche Profile dienen dazu, den Nutzer:innen z.B. Inhalte anzuzeigen, die ihren potentiellen Interessen entsprechen. Dieses Verfahren wird auch als “Tracking”, d.h. Nachverfolgung der potentiellen Interessen der Nutzer:innen bezeichnet. Soweit ich Cookies oder “Tracking”-Technologien einsetze, informiere ich dich gesondert in meinem Datenschutzhinweis oder im Rahmen der Einholung einer Einwilligung.

Kurz & knapp

Für den Magnetprodukt-Club nutze ich verschiedene Werkzeuge. Diese speichern sogenannte Cookies, wenn du das erlaubst. Das sind Textdateien auf meinem Computer, in denen gespeichert ist, wie du dich auf meiner Seite bewegt hast. 

So kannst du zum Beispiel genau an der Stelle im Trail weitermachen, wo du beim letzten Mal stehengeblieben ist.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen

Auf welcher Rechtsgrundlage ich deine personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies verarbeite, hängt davon ab, ob ich dich um eine Einwilligung bitte. Falls dies zutrifft und falls du in die Nutzung von Cookies einwilligst, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung deiner Daten die erklärte Einwilligung. Andernfalls werden die mithilfe von Cookies verarbeiteten Daten auf Grundlage meiner berechtigten Interessen (z.B. an einem betriebswirtschaftlichen Betrieb meines Onlineangebotes und dessen Verbesserung) verarbeitet oder, wenn der Einsatz von Cookies erforderlich ist, um meine vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.

Speicherdauer

Sofern ich keine expliziten Angaben zur Speicherdauer von permanenten Cookies mitteile (z. B. im Rahmen eines sog. Cookie-Opt-Ins), kannst du davon ausgehen, dass die Speicherdauer bis zu zwei Jahre betragen kann.

Es kommen auch Cookies zum Einsatz, mit denen gespeichert wird, ob du unter Hinweis auf das nicht angemessene Datenschutzniveau in den USA Videos, die via Vimeo und/oder YouTube auf der Website eingebettet sind, laden möchtest. Die Laufzeit dieses Cookies beträgt bis zu 180 Tage. Rechtsgrundlage für diese Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) und f) DSGVO.

Allgemeine Hinweise zum Widerruf und Widerspruch (Opt-Out)

Abhängig davon, ob die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder gesetzlichen Erlaubnis erfolgt, hast du jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen oder der Verarbeitung deiner Daten durch Cookie-Technologien zu widersprechen (zusammenfassend als “Opt-Out” bezeichnet). Du kannst deinen Widerspruch zunächst mittels der Einstellungen deines Browsers erklären, z.B., indem du die Nutzung von Cookies deaktivierst (wobei hierdurch auch die Funktionsfähigkeit des Onlineangebotes eingeschränkt werden kann). Ein Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Onlinemarketings kann auch mittels einer Vielzahl von Diensten, vor allem im Fall des Trackings, über die Webseiten https://optout.aboutads.info und https://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Daneben kannst du weitere Widerspruchshinweise im Rahmen der Angaben zu den eingesetzten Dienstleistern und Cookies erhalten.

Verarbeitung von Cookie-Daten auf Grundlage einer Einwilligung

Ich setze ein Verfahren zum Cookie-Einwilligungs-Management ein, in dessen Rahmen die Einwilligungen der Nutzer in den Einsatz von Cookies, bzw. der im Rahmen des Cookie-Einwilligungs-Management-Verfahrens genannten Verarbeitungen und Anbieter eingeholt sowie von den Nutzer:innen verwaltet und widerrufen werden können. Hierbei wird die Einwilligungserklärung gespeichert, um deren Abfrage nicht erneut wiederholen zu müssen und die Einwilligung entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung nachweisen zu können. Die Speicherung kann serverseitig und/oder in einem Cookie (sogenanntes Opt-In-Cookie, bzw. mithilfe vergleichbarer Technologien) erfolgen, um die Einwilligung einem Nutzer/einer Nutzerin, bzw. dessen/deren Gerät zuordnen zu können. Vorbehaltlich individueller Angaben zu den Anbietern von Cookie-Management-Diensten, gelten die folgenden Hinweise: Die Dauer der Speicherung der Einwilligung kann bis zu zwei Jahren betragen. Hierbei wird ein pseudonymer Nutzer-Identifikator gebildet und mit dem Zeitpunkt der Einwilligung, Angaben zur Reichweite der Einwilligung (z. B. welche Kategorien von Cookies und/oder Diensteanbieter) sowie dem Browser, System und verwendeten Endgerät gespeichert.

Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen). Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher:innen, Nutzer:innen von Onlinediensten, Mitglieder). Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter

BorlabsCookie: Cookie-Einwilligungs-Management; Dienstanbieter: Borlabs; Website: https://de.borlabs.io/borlabs-cookie/; Es werden eine individuelle Nutzer-ID, Sprache sowie Arten der Einwilligungen und der Zeitpunkt ihrer Abgabe serverseitig und im Cookie auf dem Gerät der Nutzer gespeichert.

Kurz & knapp

Wenn du dem Einsatz von Cookies zustimmst, kann ich dir genau die Inhalte anzuzeigen, die für dich passen. Du kannst selbst entscheiden, welche deiner Daten ich weiterverarbeiten kann. Dafür nutze ich den Dienst “BorlabsCookie” mit Sitz in Deutschland.

 

4. Bereitstellung des Onlineangebotes, Webhosting und Datenverarbeitung beim Besuch der Webseite

Um dieses Onlineangebot sicher und effizient bereitstellen zu können, nehme ich die Leistungen von einem oder mehreren Webhosting-Anbietern in Anspruch, von deren Servern (bzw. von ihnen verwalteten Servern) das Onlineangebot abgerufen werden kann. Zu diesen Zweck kann ich Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste sowie Sicherheitsleistungen und technische Wartungsleistungen in Anspruch nehmen.

Zu den im Rahmen der Bereitstellung des Hostingangebotes verarbeiteten Daten können alle die Nutzer:innen meines Onlineangebotes betreffenden Angaben gehören, die im Rahmen der Nutzung und der Kommunikation anfallen. Hierzu gehören regelmäßig die IP-Adresse, die notwendig ist, um die Inhalte von Onlineangeboten an Browser ausliefern zu können, und alle innerhalb meines Onlineangebotes oder von Webseiten getätigten Eingaben.

Wenn du diese Webseite besuchst, dann bist du ein:e Nutzer:in. Bei jedem Aufruf dieser Internetseite erfasst das System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei in der Regel erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp, die verwendete Version und die verwendete Sprache
  • Das Betriebssystem des Nutzers/der Nutzerin
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers/der Nutzerin
  • Die IP-Adresse des Nutzers/der Nutzerin
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT) • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • Websites, von denen das System des Nutzers/der Nutzerin auf diese Website gelangt (zuvor besuchte Seite, sogenannte Referrer URL)
  • Websites, die vom System des Nutzers/der Nutzerin über diese Website aufgerufen werden
  • Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles des Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von dir findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wenn du diese Webseite ohne Mitgliedschaft und Registrierung, ansonsten ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der Daten durch das System erfolgt zu folgenden Zwecken

  • Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers/der Nutzerin. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers/der Nutzerin für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung meiner Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • zu weiteren administrativen Zwecken.
  • Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch mein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. In keinem Fall verwende ich die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf deine Person zu ziehen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Kurz & knapp

Damit du auf die Inhalte des Magnetprodukt-Clubs zugreifen kannst, greife ich auf andere Dienstleister zurück, z.B. für das Hosting meiner Webseite. Ich speichere deine Daten nur so lange, wie ich sie wirklich brauche. 

5. Datenverarbeitung beim Kontakt über E-Mail, Telefon oder soziale Medien

Über meine Webseite ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. Desweiteren kannst du mich anrufen oder mich über soziale Medien ansprechen. In diesem Fall werden deine per E-Mail, Telefon oder soziale Medien übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert und zur Korrespondenz mit dir verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten zum Zweck der Beantwortung von E-Mails, Telefonanrufen oder Anfragen über soziale Medien ist in der Regel deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zielt der Kontakt auf die Übersendung eines Angebots oder den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Soweit es in der E-Mail um die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen oder Informationen dazu geht, liegt ein berechtigtes Interesse für die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO vor.

Kurz & knapp

Es gibt verschiedene Möglichkeiten mich zu erreichen, wenn du Fragen zu deinen Daten hast. Am einfachsten ist es per E-Mail.

6. Erwerb der Mitgliedschaft für den Magnetprodukt-Club und Erwerb anderer Produkte und Leistungen des Magnetprodukt-Clubs

Du kannst eine Mitgliedschaft für den Magnetprodukt-Club oder auch andere von mir angebotene Produkte und Leistungen kaufen. Ich biete die Mitgliedschaft und ggfs. auch Produkte und andere Leistungen auf Online-Plattformen, die von anderen Dienstanbietern betrieben werden, an. In diesem Zusammenhang gelten zusätzlich zu meinen Datenschutzhinweisen die Datenschutzhinweise der jeweiligen Plattformen. Dies gilt insbesondere im Hinblick auf die auf den Plattformen eingesetzten Verfahren zur Reichweitemessung und zum interessensbezogenen Marketing.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/ Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen: Kund:innen.
  • Zwecke der Verarbeitung: Erbringung vertragliche Leistungen und Kundenservice.
  • Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).
  • Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter Digistore24: Online-Marktplatz für E-Commerce; Dienstanbieter: Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, Deutschland; Website: https://www.digistore24.com/; Datenschutzerklärung: https://www.digistore24.com/de/home/extern/cms/page/frontend/legal/privacy
  • Spreadshirt: sprd.net AG, Gießerstraße 27, 04229 Leipzig, Deutschland Website: https://www.spreadshirt.de/ Datenschutzerklärung: https://www.spreadshirt.de/datenschutz-C3928

Kurz & knapp

Die Mitgliedschaft zum Magnetprodukt-Club bezahlst du bei Digistore24.

Coolen “Done is better than perfcet” Merch kannst du bei Spreadshirt erwerben.

Beide Unternehmen speichern und verarbeiten zu diesem Zweck deine Daten. Welche genau, kannst du in deren Datenschutzerklärung nachlesen.

7. Nutzung des Magnetprodukt-Clubs als Mitglied

Du kannst diese Webseite nach dem Erwerb einer Mitgliedschaft als registriertes Mitglied nutzen. Unmittelbar nach dem Kauf steht dir dein individuelles Nutzungskonto als Mitglied zur Verfügung.

Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Login-Informationen (Name, Passwort sowie eine E-Mail-Adresse). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzungskontos verwendet.

Du kannst über Vorgänge, die für dein Nutzungskonto relevant sind, wie z.B. technische Änderungen, per E-Mail informiert werden. Wenn du dein Nutzungskonto gekündigt hast, werden die Daten im Hinblick auf das Nutzungskonto, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, gelöscht. Dies gilt jedoch nicht für deine Beiträge in den Foren, beim Austausch und/oder in den Trails. Es obliegt den Nutzer:innen, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Ich bin berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers/der Nutzerin unwiederbringlich zu löschen.

Im Rahmen der Inanspruchnahme der Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzungskontos speichere ich die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzungshandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage meiner berechtigten Interessen als auch jener der Nutzer:innen an einem Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, sie ist zur Verfolgung meiner Ansprüche erforderlich oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung hierzu.

In Deinem Nutzungskonto werden die von dir getätigten Bestellungen und insbesondere auch die von dir absolvierten Kurse und Trails und der Lernfortschritt gespeichert.

Wenn du ein Nutzungskonto angelegt hast, dann sende ich dir auch sogenannte Transaktions-Mails. Das sind zum Beispiel E-Mails, in denen du gebeten wirst, deine E-Mail-Adresse für einen „Double-Opt-In“ zu verifizieren, dir ein Link zur Passwort-Zurücksetzung über die „Passwort vergessen“-Funktion gesendet wird, oder du über neu verfügbare Trails informiert wirst.

Für den Mitgliedsbereich setze ich folgende Dienste ein

1. Digimember

Für den Mitgliederbereich des Magnetproduktclubs verwende ich den Dienst DigiMember der Digital Solutions GmbH, Hammer Str. 39, 48153 Münster. https://digimember.de/ https://digimember.de/datenschutz/
Die Verarbeitung der bei der Registrierung angegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Deines Erwerbs der Mitgliedschaft (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

2. Learndash

Im Magnetproduktclub findest Du Lernpfade, sogenannte Trails, mit denen du Themen für dein Business erarbeiten kannst. Für die Erstellung dieser Trails nutze ich das WordPress Plugin LearnDash, 2531 Jackson Avenue, Ann Arbor, MI 48103. https://www.learndash.com/ https://www.learndash.com/privacy-policy/
Im Rahmen der Nutzung der Funktion LearnDash erfolgt die Speicherung Deiner personenbezogenen Daten nur in der Web-Umgebung des Magnetproduktclubs. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ist der über Digistore 24 zustanden gekommene Vertrag, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

3. Buddy Boss Plattform Pro

Für den Austausch in der Community in den Foren und Gruppen verwende ich Buddyboss Platform Pro von Buddyboss, Rooms 1318-20, Hollywood Plaza, 610 Nathan Road, Mongkok Kowloon, Hong Kong. Im Rahmen der Nutzung werden deine Daten nur in meiner Web-Umgebung gespeichert. Weitere Hinweise findest du in den Datenschutzbestimmungen von Buddyboss https://www.buddyboss.com/privacy-policy/
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist der über Digistore 24 zustanden gekommene Vertrag zwischen uns, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

4. Zoom

Für den gemeinsamen Austausch im Magnetprodukt-Club nutze ich Zoom – ZOOM Video Communications Inc., San Jose Office, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113. Um an virtuellen Besprechungen teilzunehmen musst du die App herunterladen und für die Teilnahme einen Namen angeben. Dabei kannst du festlegen, ob der von dir angegebene Name auch für zukünftige Veranstaltungen gespeichert werden soll. Der von dir angegebene Name kann vor jeder Besprechung geändert werden. Bei der Nutzung von Zoom werden Daten der Kommunikationsteilnehmer verarbeitet und auf deren Servern gespeichert, soweit diese Bestandteil von Kommunikationsvorgängen mit mir sind. Zu diesen Daten können insbesondere Anmelde- und Kontaktdaten, visuelle sowie stimmliche Beiträge sowie Eingaben in Chats und geteilte Bildschirminhalte gehören. Sofern Nutzer im Rahmen der Kommunikation, Geschäfts- oder anderen Beziehungen mit mir auf die Drittanbieter wie zum Beispiel Zoom, bzw. deren Software oder Plattformen verwiesen werden, können die Drittanbieter Nutzungsdaten und Metadaten zu Sicherheitszwecken, Serviceoptimierung oder Marketingzwecken verarbeiten. Ich bitte Dich daher, die Datenschutzhinweise von Zoom zu beachten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist der über Digistore 24 zustanden gekommene Vertrag zwischen uns, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:
Zoom: Videokonferenzen, Webkonferenzen und Webinare; Dienstanbieter: Zoom Video Communications, Inc., 55 Almaden Blvd., Suite 600, San Jose, CA 95113, USA; Website: https://zoom.us; Datenschutzerklärung: https://zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html; Standardvertragsklauseln (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung in Drittländern): https://zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html (Bezeichnet als Globale DPA). Für die Nutzung von Zoom gelten zusätzlich die Datenschutzhinweise für Onlinemeetings, Telefonkonferenzen und Webinare via Zoom https://magnetprodukt.club/datenschutzhinweis-zoom/.

5. Mailchimp

Um dich im Rahmen deiner Mitgliedschaft per E-Mail zu informieren nutze ich Mailchimp. ” – Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA; Website: https://mailchimp.com; Datenschutzerklärung: https://mailchimp.com/legal/privacy/.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist der über Digistore 24 zustanden gekommene Vertrag zwischen uns, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Inhalte: Informationen zu mir, meinen Leistungen, Aktionen und Angeboten und zu Terminen und Angeboten im Rahmen der Mitgliedschaft.
Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
Betroffene Personen: Mitglieder Zwecke der Verarbeitung: vertragliche Leistungserbringung
Rechtsgrundlagen: Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO), Vertrag (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).
Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Du kannst den Empfang des Newsletters für Mitglieder jederzeit kündigen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters findest du entweder am Ende eines jeden Newsletters oder du kannst eine der oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten, vorzugsweise E-Mail, hierzu nutzen.

Kurz & knapp

Damit du als Mitglied das bestmögliche Angebot der Trails, Gruppen und Online-Veranstaltungen nutzen kannst, setze ich bestimmte Dienste ein. Auch hier werden wieder Daten gespeichert und verarbeiten. 

Die Dienste im Einzelnen: Digimember, Learndash, Buddy Boss Plattform Pro, Zoom, Mailchimp.

Die Anbieter arbeiten teilweise in anderen Ländern mit anderen Datenschutzgesetzen. Was sie mit deinen Daten machen, erfährst du in deren Datenschutzhinweisen.

8. Newsletter und elektronische Benachrichtigungen

Ich versende Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen (nachfolgend “Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger:innen, als vertragliche Leistung im Rahmen der Mitgliedschaft (Ziffer 7) oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer:innen maßgeblich. Im Übrigen enthalten meine Newsletter Informationen zum Magnetprodukt-Club, zu meinen Leistungen und zu mir. Um sich zu den Newslettern anzumelden, reicht es grundsätzlich aus, wenn du deine E-Mail-Adresse angibst. Ich kann dich jedoch bitten, einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter, oder weitere Angaben, sofern diese für die Zwecke des Newsletters erforderlich sind, zu tätigen.

Double-Opt-In-Verfahren

Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt grundsätzlich in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. D.h., du erhältst nach der Anmeldung eine E-Mail, in der du um die Bestätigung deiner Anmeldung gebeten wirst. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen deiner bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Löschung und Einschränkung der Verarbeitung

Ich kann die ausgetragenen E-Mail-Adressen bis zu drei Jahren auf Grundlage meiner berechtigten Interessen speichern, bevor ich sie lösche, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird. Im Fall von Pflichten zur dauerhaften Beachtung von Widersprüchen behalte ich mir die Speicherung der E-Mail-Adresse alleine zu diesem Zweck in einer Sperrliste (sogenannte “Blocklist”) vor.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage meiner berechtigten Interessen zu Zwecken des Nachweises seines ordnungsgemäßen Ablaufs. Soweit ich eine:n Dienstleister:in mit dem Versand von E-Mails beauftrage, erfolgt dies auf Grundlage meiner berechtigten Interessen an einem effizienten und sicheren Versandsystem.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen

Der Versand der Newsletter erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger:innen oder, falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage meiner berechtigten Interessen am Direktmarketing, sofern und soweit diese gesetzlich, z.B. im Fall von Bestandskundenwerbung, erlaubt ist. Soweit ich eine:n Dienstleister:in mit dem Versand von E-Mails beauftrage, geschieht dies auf der Grundlage meiner berechtigten Interessen. Das Registrierungsverfahren wird auf der Grundlage meiner berechtigten Interessen aufgezeichnet, um nachzuweisen, dass es in Übereinstimmung mit dem Gesetz durchgeführt wurde.

Inhalte

Informationen zu mir, meinen Leistungen, Aktionen und Angeboten.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten). • Betroffene Personen: Kommunikationspartner.
  • Zwecke der Verarbeitung: Direktmarketing (z.B. per E-Mail oder postalisch).
  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO), Vertrag (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).
  • Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Du kannst den Empfang des Newsletters jederzeit kündigen, d.h. deine Einwilligungen widerrufen, bzw. dem weiteren Empfang widersprechen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters findest du entweder am Ende eines jeden Newsletters oder du kannst eine der oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten, vorzugsweise E-Mail, hierzu nutzen.

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter

Mailchimp: E-Mail-Marketing-Plattform; Dienstanbieter: “Mailchimp” – Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA; Website: https://mailchimp.com; Datenschutzerklärung: https://mailchimp.com/legal/privacy/.

Kurz & knapp

Um dich auf dem Laufenden zu halten, versende ich E-Mails. Dafür musst du deine E-Mail-Adresse eingeben und mir erlauben, dir zu schreiben.

9. Präsenzen in sozialen Netzwerken (Social Media)

Ich unterhalte Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und verarbeite in diesem Rahmen Daten der Nutzer:innen, um mit den dort aktiven Nutzer:innen zu kommunizieren oder um Informationen über mich, meine Leistungen und den Magnetprodukt-Club anzubieten.

Ich weise darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer:innen außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer:innen Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer:innen erschwert werden könnte.

Ferner werden die Daten der Nutzer:innen innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer:innen Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer:innen entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer:innen gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer:innen gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzer:innen verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer:innen Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweise ich auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weise ich darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer:innen und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Solltest du dennoch Hilfe benötigen, dann kannst du dich an mich wenden.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte- Informationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten). • Zwecke der Verarbeitung: Kontaktanfragen und Kommunikation, Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Remarketing.
  • Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Kurz & knapp

Ich bin auch in den sozialen Netzwerken wie Instagram und Twitter aktiv. Wenn wir dort in Verbindung sind, verarbeiten die Anbieter Daten von dir. Wenn du wissen willst, welche das sind, wende dich an die jeweiligen Plattformbetreiber. 

 

10. Plugins und eingebettete Funktionen sowie Inhalte

Ich binde in mein Onlineangebot Funktions- und Inhaltselemente ein, die von den Servern ihrer jeweiligen Anbieter (nachfolgend bezeichnet als “Drittanbieter”) bezogen werden. Dabei kann es sich zum Beispiel um Grafiken, Videos oder Social-Media-Schaltflächen sowie Beiträge handeln (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Die Einbindung setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer:innen verarbeiten, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte oder Funktionen erforderlich. Ich bemühe mich, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner sogenannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als “Web Beacons” bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die “Pixel-Tags” können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Webseite, ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer:innen gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und zum Betriebssystem, zu verweisenden Webseiten, zur Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung meines Onlineangebotes enthalten als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen

Sofern ich die Nutzer:innen um deren Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Daten die Einwilligung. Ansonsten werden die Daten der Nutzer:innen auf Grundlage meiner berechtigten Interessen (d.h. Interesse an effizienten, wirtschaftlichen und empfängerfreundlichen Leistungen) verarbeitet. In diesem Zusammenhang möchte ich dich auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in diesem Datenschutzhinweis hinweisen.

  • Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes oder einer Person), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen), Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen).
  • Betroffene Personen: Nutzer:innen (z.B. Webseitenbesucher:innen, Nutzer:innen von Onlinediensten), Kommunikationspartner:innen.
  • Zwecke der Verarbeitung: Bereitstellung meines Onlineangebotes und Nutzungsfreundlichkeit, Erbringung vertragliche Leistungen und Kundenservice, Kontaktanfragen und Kommunikation, Direktmarketing (z.B. per E-Mail oder postalisch), Tracking (z.B. interessens-/ verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Interessenbasiertes und verhaltensbezogenes Marketing, Profiling (Erstellen von Nutzer:innenprofilen), Sicherheitsmaßnahmen, Verwaltung und Beantwortung von Anfragen.
  • Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO), Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO), Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO).

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter

Google Maps: ich binde die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://cloud.google.com/maps-platform; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

ReCaptcha: ich binde die Funktion „ReCaptcha“ zur Erkennung von Bots, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen, ein. Die Verhaltensangaben der Nutzer:innen (z.B. Mausbewegungen oder Abfragen) werden ausgewertet, um Menschen von Bots unterscheiden zu können. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://www.google.com/recaptcha/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

Facebook-Plugins und -Inhalte: Facebook Social Plugins und Inhalte – Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Facebook teilen können. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins können hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/; Dienstanbieter: https://www.facebook.com, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: https://www.facebook.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Einstellungen für Werbeanzeigen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Instagram-Plugins und -Inhalte: Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer:innen Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Instagram teilen können. Dienstanbieter: https://www.instagram.com, Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Website: https://www.instagram.com; Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy.

Twitter-Plugins und -Inhalte: Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer:innen Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Twitter teilen können. Dienstanbieter: Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland, Mutterunternehmen: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA; Website: https://twitter.com/de; Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy.

YouTube-Videos: Videoinhalte; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://www.youtube.com; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated. Vimeo: Videoinhalte; Dienstanbieter: Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA; Website: https://vimeo.com; Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Ich weise darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann und verweise hierzu auf die Datenschutzerklärung (https://policies.google.com/privacy) sowie die Opt-Out-Möglichkeiten für Google-Analytics (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Einstellungen von Google für die Datennutzung zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/).

Kurz & knapp

An manchen Stellen binde ich Magnetprodukt-Club Inhalte über andere Plattformen ein, z.B. Videos über Youtube oder Bilder via Instagram. Auch da können Daten von dir übertragen werden. Sie lassen sich aber nicht direkt deiner Person zuordnen. Man nennt sie deshalb “pseudonym”.

11. Kommerzielle und geschäftliche Leistungen

Ich verarbeite Daten meiner Vertrags- und Geschäftspartner:innen, z.B. Mitglieder, Kund:innen und Interessent:innen (zusammenfassend bezeichnet als “Vertragspartner:innen”) im Rahmen von vertraglichen und vergleichbaren Rechtsverhältnissen sowie damit verbundenen Maßnahmen und im Rahmen der Kommunikation mit den Vertragspartner:innenn (oder vorvertraglich), z.B. um Anfragen zu beantworten.

Diese Daten verarbeite ich zur Erfüllung meiner vertraglichen Pflichten, zur Sicherung meiner Rechte und zu Zwecken der mit diesen Angaben einhergehenden Verwaltungsaufgaben sowie der unternehmerischen Organisation. Die Daten der Vertragspartner:innen gebe ich im Rahmen des geltenden Rechts nur insoweit an Dritte weiter, als dies zu den vorgenannten Zwecken oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist oder mit Einwilligung der betroffenen Personen erfolgt (z.B. an beteiligte Telekommunikations-, Transport- und sonstige Hilfsdienste sowie Subunternehmer, Banken, Steuer- und Rechtsberater:innen, Zahlungsdienstleister oder Steuerbehörden). Über weitere Verarbeitungsformen, z.B. zu Zwecken des Marketings, werden die Vertragspartner:innen im Rahmen dieses Datenschutzhinweises informiert.

Welche Daten für die vorgenannten Zwecke erforderlich sind, teile ich den Vertragspartner:innen vor oder im Rahmen der Datenerhebung, z.B. in Onlineformularen, durch besondere Kennzeichnung (z.B. Farben) bzw. Symbole (z.B. Sternchen o.ä.), oder persönlich mit.

Ich lösche die Daten nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, d.h. grundsätzlich nach Ablauf von 4 Jahren, es sei denn, dass die Daten in einem Kundenkonto gespeichert werden, z.B. solange sie aus gesetzlichen Gründen der Archivierung aufbewahrt werden müssen (z.B. für Steuerzwecke im Regelfall 10 Jahre). Daten, die mir im Rahmen eines Auftrags durch Vertragspartner:innen offengelegt wurden, lösche ich entsprechend den Vorgaben des Auftrags, grundsätzlich nach Ende des Auftrags.

Soweit ich zur Erbringung meiner Leistungen Drittanbieter oder Plattformen einsetze, gelten im Verhältnis zwischen den Nutzern und den Anbietern die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Drittanbieter oder Plattformen.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/ Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen: Interessenten, Geschäfts- und Vertragspartner, Kunden.
  • Zwecke der Verarbeitung: Erbringung vertragliche Leistungen und Kundenservice, Kontaktanfragen und Kommunikation, Büro- und Organisationsverfahren, Verwaltung und Beantwortung von Anfragen, Sicherheitsmaßnahmen.
  • Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), Rechtliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Kurz & knapp

Wenn du Mitglied im Magnetprodukt-Club bist, speichere ich nur die Daten ab, die ich brauche, um dir den bestmöglichen Service zu bieten. Außerdem speichere ich sie nur so lange ab, wie ich sie brauche. 

C. Datenlöschung und Speicherdauer

Deine von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht, sobald du die Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen werden oder sonstige Erlaubnisse entfallen, zum Beispiel sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen ich als Verantwortliche unterliege, vorgesehen wurde.

Empfangene E-Mails, Anrufe oder Nachrichten über soziale Medien die zu Angeboten oder Vertragsschlüssen führen, werden nach den entsprechenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Empfangene E-Mails, Anrufe oder Nachrichten über soziale Medien im Zusammenhang mit der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen oder Informationen dazu werden nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen beziehungsweise soweit keine Geltendmachung erfolgt, nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen gelöscht. Sonstige E-Mails, Anrufe oder Nachrichten werden nach Erledigung der Anfrage gelöscht, soweit von dir keine Einwilligung zu einer weiteren Speicherung vorliegt.

Ich überprüfe die Erforderlichkeit der Speicherung einmal pro Jahr.

Kurz & knapp

Es gibt kein Recht auf Vergessenwerden, aber ich lösche deine persönlichen Daten, wenn du das möchtest bzw. wenn ich sie nicht mehr brauche.

D. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe von Daten zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Ich gebe deine persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

  • du zur Weitergabe gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hast,
  • die Weitergabe gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Dir erforderlich ist.
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe deiner Daten hast.

Besonderer Hinweis auf Verarbeitung Deiner auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google, Facebook, Instagram, Twitter, Youtube, Vimeo

Ich binde Inhalte von Drittanbietern ein. Dadurch werden auf meiner Website Kartenmaterial von Google Maps, Inhalte von Facebook, Instagram und Twitter sowie Videos von Vimeo und Youtube angeboten. Youtube-Videos werden, soweit du eingewilligt hast, über den datenschutzfreundlichen Modus eingebunden. Das heißt nur, wenn du auf ein Video klickst, werden Daten wie deine IP-Adresse übermittelt.

Deine Daten werden in die USA übermittelt. Die USA ist ein unsicherer Drittstaat, das heißt es wird kein mit dem in der EU vergleichbares Datenschutzniveau gewährleistet. Für die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. In den USA besteht das Risiko, dass staatliche Stellen Zugriff auf die Daten erhalten. Soweit du der Einbindung von Google Streetmaps, der Inhalte von Facebook, Instagram und Twitter sowie von YouTube- und Vimeo- Videos zustimmst, willigst du ebenfalls in die Drittstaatenübermittlung ein. Mehr Informationen zur Drittstaatenübermittlung und zu den Inhalten der Drittanbieter findest Du unter 7. in diesem Datenschutzhinweis.

Kurz & knapp

Deine Daten gebe ich nur weiter, wenn du das ausdrücklich erlaubst oder wenn es nötig ist, damit du Magnetprodukt-Clubmitglied sein kannst.

E. Rechte der betroffenen Person

Wenn personenbezogene Daten von dir verarbeitet werden, dann bist du Betroffene:r i.S.d. DSGVO und es stehen dir folgende Rechte gegenüber mir, der Verantwortlichen, zu:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO kannst du deine einmal erteilte Einwilligung jederzeit mir gegenüber widerrufen. Der Widerruf hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf. Möchtest du von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an post@magnetprodukt.club.
  • gemäß Art. 15 DSGVO kannst du Auskunft über deine von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Du kannst insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen deine Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, die geplante Speicherdauer beziehungsweise die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, Informationen über die Herkunft deiner Daten, sofern diese nicht bei dir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung deiner bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung deiner bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, du aber deren Löschung ablehnst und wenn ich die Daten nicht mehr benötige, du diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder wenn du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast;
  • gemäß Art. 20 DSGVO deiner personenbezogenen Daten, die du mir bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem mein Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten kannst du folgendem Link entnehmen: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/ anschriften_links-node.html.

Kurz & knapp

Als lebendiger Mensch hast du bestimmte Rechte mir gegenüber, u.a. was die Weitergabe, Herausgabe, Änderung oder Löschung deine persönlichen Daten angeht. 

Du kannst dich auch bei einer Aufsichtsbehörde beschweren, wenn du den Eindruck hast, dass ich einen Fehler gemacht habe.

F. Widerspruchsrecht

Sofern deine personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, hast du das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall hast du ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von mir umgesetzt wird. Möchtest du von deinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an post@magnetprodukt.club.

Kurz & knapp

Du kannst der Datenverarbeitung widersprechen. Schreibe mir dazu eine E-Mail an post@magnetprodukt.club

In dem Fall kannst du leider nicht mehr Mitglied im Magnetprodukt-Club sein. 

G. Datensicherheit

Alle Informationen, die du an mich übermittelst, werden auf Servern in der Europäischen Union gespeichert. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb ich die Sicherheit der über das Internet an meine Website übermittelten Daten nicht garantieren kann. Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die du an mich als Seitenbetreiberin sendest, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennst du daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in deiner Browserzeile. Wenn die SSL- Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die du an mich übermittelst, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Kurz & knapp

Datenschutz ist nicht gleich Datensicherheit. Ich achte aber darauf, dass möglichst keine Daten unterwegs verloren gehen, z.B. durch eine SSL-Verschlüsselung.

H. Fragen

Wenn du Fragen zum Thema Datenschutz auf dieser Website hast, freue ich mich auf deine E-Mail an post@magnetprodukt.club.

I. Aktualisierung

Dieser Datenschutzhinweis ist aktuell gültig und hat den Stand Januar 2021. Durch die Weiterentwicklung der Website und der Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher, rechtlicher oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, den Datenschutzhinweis zu ändern. Der jeweils aktuelle Datenschutzhinweis kann jederzeit auf der Website unter https://magnetprodukt.club/datenschutzhinweis/, wie er auf der Webseite ist, von dir abgerufen und ausgedruckt werden.