Customer Journey Map #Trail

Trail: Customer Journey Map

Die Kernidee dieses Trails: Wie du mit der Customer Journey Map Wunschkund:innen den Weg zu deinem Magnetprodukt ebnest – und dich nicht mehr im Content Dschungel verirrst
Maren Martschenko
Maren Martschenko

Was dich in diesem Trail erwartet

Von Social Media über Blogs, Podcasts, Youtube bis hin zu Newsletter und Webinar: Die Content-Möglichkeiten sind schier unermesslich. Und damit ziemlich unübersichtlich, vor allem, wenn dein Business eine One-Man:Woman-Show ist. In diesem Trail zeige ich dir ein nützliches Hilfsmittel, um durch den Content-Marketing-Dschungel zu navigieren: die Customer Journey Map.

Getreu dem Motto „näher dran ist das neue USP“ orientierst du dich radikal an den Bedürfnissen deiner Wunschkund:innen in verschiedenen Phasen ihrer Reise zu und mit deinem Magnetprodukt. Mit der Customer Journey Map kannst du auf einen Blick sehen, wie diese Phasen aufeinander aufbauen und wie Kommunikationskanäle ineinandergreifen, um die Wunschkund:innen zu dir zu führen, ihnen die Entscheidung für dein Magnetprodukt leichter zu machen und sie schließlich zu begeisternden Empfehler:innen zu machen. Denn: Kaufentscheidungen für deine Angebote werden nie spontan getroffen, sondern sind das Ergebnis eines längeren Reife-Prozesses.

Du lernst, den ganzen Weg über positive Erlebnisse zu schaffen, von dem Moment an, in dem sich deine Wunschkund:innen das erste Mal des Problems bewusst werden, über die erste Kontaktaufnahme und die Kaufentscheidung bis hin zur begeisterten Nutzung deines Angebots, das sie gerne weiterempfehlen und dadurch neue Wunschkund:innen anziehen.

Klingt gut? Dann los auf den Trail!

Wie dieser Trail aufgebaut ist

  • Auf der ersten Etappe schauen wir uns an, was LOVE Brands ausmachst und wie du selbst eine werden kannst. Du skizzierst eine Customer Journey, die du selbst durchlaufen hast.
  • Auf der zweiten Etappe beschäftigen wir uns mit der Customer Journey deiner Kund:innen und den Moments of Truth entlang des Weges. Du begibst dich in ihre Schuhe und entwirfst eine Customer Journey Map für dein Magnetprodukt.
  • Auf der dritten Etappe zeige ich dir, wie du dein Content Marketing auf die Phasen der Customer Journey abstimmst. Du vervollständigst deine Customer Journey Map.

Zum Abschluss gibt es dann noch eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte, auf die du jederzeit zurückgreifen kannst.

Unterstützende Ressourcen

Bei den Materialien findest du ein Workbook als PDF inklusive Canvas für diesen Trail zum Download.

Canvas zur Customer Journey Map

>> Als Trailmitglied kannst du jederzeit auf diesen und alle anderen Trails zugreifen – und in deinem eigenen Tempo durcharbeiten. Hier findest du weitere Infos zur Trail-Mitgliedschaft.

Rückmeldungen

Weitere Beiträge

Für viele ist Arbeit erst Arbeit, wenn sie sich so anfühlt: zäh, mühselig, anstrengend. Das halte ich für kontraproduktiv #10minBlog

Statt dich durchzubeißen, empfehle ich dir bei Herausforderungen oder Widerständen drei Dinge, um es dir leichter und einfacher zu machen.

Ein gutes Erstgespräch macht den Unterschied zwischen "Danke, wir melden uns" und einem "Wann können wir anfangen?"

Wie du im Erstgespräch dafür sorgst, dass sich Erfolge wie Dominosteine aneinanderreihen.

In einer Bento-Box harmonieren die einzelnen Angebote. Sie "schmecken" aber auch jedes für sich. #TOOL

Lerne, wie du mit der Bento-Box-Methode deine Produktstrategie vereinfachst und individuelle Kundenbedürfnisse erfüllst.

Weitere Neuigkeiten

Online Marketing ist kein numbers game, sondern ein relationship game
Anke Ernst Autorin des DUDEN Ratgebers "Gute Texte"
Stell dir vor, du hast eine Idee für ein Produkt, das es so auf der Welt noch nicht gibt. Klingt komisch, ist aber so. #TIPP