Frage der Woche: Woran merkst du, dass du Erfolg hast?

Erfolg ist nicht nur eine Zahl. Für mich bedeutet Erfolg, entspannt meine Ziele zu erreichen. Was ist es bei dir?

Stichworte: , ,

Kategorie: Wachsen

Maren Martschenko
Maren Martschenko

Als Unternehmer:innen sind wir im Geschäft, um Erfolg zu haben. Wir wollen die Welt unserer Kund:innen besser machen und damit Geld verdienen. Ganz klar. Auf Twitter fragte ich kürzlich, welches Symbol für meine Follower:innen für Erfolg stehe. Es kam eine Vielzahl an Antworten zusammen. Im Geschäftsleben wird oft als erstes ein Chart mit aufsteigender Linie verbunden. So war es am Anfang auch bei mir. Erst recht als studierte BWLerin.

Aber ist Höher-schneller-weiter wirklich ein guter Erfolgsmaßstab? Das Leben kommt ja oft anders als man denkt. So war es zumindest bei mir – und dann habe ich mich plötzlich nicht mehr erfolgreich gefühlt.

Erfolg ist mehr als eine Zahl

2016 war ein besonderes Jahr. Ich stellte bei meiner Jahresanalyse fest, dass ich tatsächlich alles erreicht hatte, was ich bei meiner Gründung in meinen Business Plan geschrieben hatte. Alles! Und noch viel mehr. Außer meinem Buchprojekt, aber das schien mir damals verzeihbar.

Dann startete ich ins Jahr 2017 und wusste nicht, was mein nächstes Level sein sollte. Vorbilder waren mir ausgegangen. Am Ende des Jahres hatte ich auf dem Papier mehr Umsatz, mehr Gewinn, mehr Kunden erreicht, dennoch fühlte ich mich nicht so erfolgreich wie im Vorjahr. Warum?

Mir wurde klar, dass Erfolg keine Zahl ist. Jedenfalls nicht nur. Ich definierte Erfolg für mich neu. Erfolg bedeutete für mich nach intensiver Reflexion, dass ich entspannt die mir gesetzten Ziel erreiche. „Entspannt erfolgreich“ lautet seitdem meine Maxime. Für den Erfolg habe ich sechs Bereiche definiert, die aller gleichermaßen bedeutsam sind:

  • Arbeiten & Lernen
  • Finanzen & Investitionen
  • Gesundheit & Bewegung
  • Inspiration & Kreativität
  • Familie & Freunde
  • Netzwerken & gesellschaftliche Verantwortung

Für jeden dieser Bereiche habe ich angelehnt die sogenannte OKR-Methode passende Schlüsselergebnisse definiert. Wöchentlich und monatlich reflektiere ich nach der Devise #reflectandlearn den Fortschritt und justiere meinen Fokus.

Meine sehr individuelle Definition von Erfolg hat mir auch noch einmal vor Augen geführt, dass der Vergleich mit anderen nichts bringt. Erfolg lässt sich nicht von außen an Statussymbolen, an Webauftritten oder Fotos auf Instagram und Facebook erkennen. Erfolg ist etwas sehr Persönliches. Diesen gestalte ich selbst und ständig.

Woran erkennst du, wann du Erfolg hast?

Rückmeldungen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Kernidee dieses Workshops: Wie du mit der Automation Software “make” das Workflow Automation Prinzip kennen- und anwenden lernst

Kernidee dieses Trails: Wie du auf einem unübersichtlichen Markt deine Einzigartigkeit herausstellst und deine Konkurrenz auf Abstand hältst – sogar wenn es Mitbewerber:innen wie Sand

Das Flywheel ist mehr als nur ein Konzept. Es ist die Energie, mit der du dein Marketin antreibst.

Vom Anziehen bis Begeistern: Das Flywheel-Konzept ist der Schlüssel für ein erfolgreiches Marketing. Starte deine Erfolgsreise heute.

Weitere Neuigkeiten

Umsatzerfolg ist mehr als nackte Zahlen, er ist wahrhaft vielschichtig. Zitat von Maren