#SPRINT DARF Methode mit 6 Modulen

Sprint: DARF-Methode

Die Kernidee dieses Trails: Wie du dir authentische Ziele setzt, an denen du wirklich dranbleiben möchtest.

Stichworte: , ,

Kategorie: Planung

Maren Martschenko
Maren Martschenko

Bei diesem Sprint geht es darum, eine authentische Formulierung für dein Ziel zu finden und es gleichzeitig aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Denn wenn du dein Ziel erreichen willst, braucht es KLARHEIT über

  • das gewünschte Ergebnis
  • den Sinn & Zweck der Veränderung
  • notwendige Maßnahmen
  • mögliche Stolpersteine

Die DARF-Methode von Clubst@r Anke Kramer hilft dir dabei, dein Ziel greifbar zu machen, indem du, neben deinem eigentlichen Ziel auch dein „wozu“ und alle relevanten Einflussfaktoren in den Blick nimmst.

Anke Kramer
Clubst@r Anke Kramer leitet dich mit ihrer DARF-Methode durch diesen Sprint

Wie dieser Trail aufgebaut ist

  1. Auf der ersten Etappe geht um die Fragen: Welche Priorität möchtest du deinem Ziel geben und wo steht es im Verhältnis zu anderen Lebensprojekten? Wo tangieren und inwieweit blockieren sich einzelne Vorhaben?
  2. Auf der zweiten Etappe steigst du in die DARF-Methode ein und beginnst auf dem Weg zu deiner Zielformulierung mit dem D – wie detailliert. Du fokussierst dich auf die geplante Veränderung. Worum geht es bei deinem Vorhaben im Detail?
  3. Auf der dritten Etappe findest du heraus, was dein Ziel für dich attraktiv macht und findest heraus, was der Wunsch bzw. dein Bedürfnis dem Ziel ist. Du definierst dein Wozu?
  4. Auf der vierten Etappe geht es den Reality-Check. Er hilft dir notwendige Ressourcen auszumachen und mögliche Risiken zu erkennen. Es geht darum, alle relevanten Aspekte in den Blick zu nehmen, bevor du dich auf den Weg machst.
  5. Auf der fünften Etappe geht es um das F wie fühlbar. Das hilft dir, bei deiner Zielformulierung genauer hinzusehen, was dich bewegt und was du auf emotionaler Ebene erreichen willst.
  6. Auf der sechsten Etappe folgt der Ausblick. Denn die authentische Formulierung deines Ziels war der erste, wichtige Schritt auf dem Weg zu deinem Ziel.

Unterstützende Ressourcen

>> Als Trailmitglied kannst du auf diesen und alle anderen Trails zugreifen – und in deinem eigenen Tempo durcharbeiten. Hier findest du weitere Infos zur Trail-Mitgliedschaft.

Rückmeldungen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

#TIPP Verkaufen braucht Vertrauen. Vertrauen basiert auf Verbindung. Diese entsteht im Vertrauenskreislauf des Marketings

Menschen brauchen eine gewisse Zeit, um Vertrauen zu fassen. Darum wirken viele Marketingmaßnahmen nicht sofort. Das wird oft unterschätzt.

Customer Journey Map #Trail

Die Kernidee dieses Trails: Wie du mit der Customer Journey Map Wunschkund:innen den Weg zu deinem Magnetprodukt ebnest – und dich nicht mehr im Content

Check-in-Fragen verhindern, dass man noch mit dem halben Kopf in der vorherigen Aufgabe steckt. Check-out-Fragen sorgen für einen positiven Abschluss.

Effiziente, gut strukturierte Meetings braucht es bei jeder Form einer lebendigen und vertrauensvollen Zusammenarbeit. Ein wichtiger Teil sind die Check-in- und die Check-out-Frage.

Weitere Neuigkeiten

Magnetprodukt des Monats "Mehr Spaß im Wasser" von Monika Hörteis
Trail Flywheel Konzept 5 Module
Workshop: Ziele erreichen mit der OKR-Methode am MO 5.6.23 9 bis 12 Uhr