Frage der Woche: Welche (fünf) Menschen bringen dich am meisten in deinem Business weiter?

Auch bei Solopreneur:innen ist der Weg zum Erfolg niemals ein Alleingang. Wer inspiriert, bestärkt und begleitet dich?

Stichworte: , ,

Kategorie: Wachsen

Maren Martschenko
Maren Martschenko

Auch bei Solopreneur:innen ist der Weg zum Erfolg niemals ein Alleingang. Mich haben immer wieder unterschiedliche Menschen inspiriert, bestärkt und begleitet. Teilweise im privaten Umfeld, teilweise als Coachs, Berater:innen oder Mentor:innen.

Inspiriert von David Burkus, der richtigerweise sagt „Du bist der Durchschnitt aller Menschen, mit denen du dich umgibst“ liste ich die aktuell wichtigsten. Es sind mehr als fünf.

  • Der beste Mann der Welt. Mein Partner Uli, auch Co-Founder des Magnetprodukt-Clubs, stärkt mir den Rücken, wenn ich es brauche. Genauso nimmt er mir den Wind aus den Segeln, wenn ich übermütig davon zu stürmen drohe. Das Beste ist: Er lässt mich sein wie ich bin.
  • Meine Business-Mentorin Franziska Maria Schmid. Bei unseren vierwöchentlichen Terminen hilft sie mir, die Spaghetti in meinem Kopf zu sortieren – egal ob es um mein Podcast-Konzept, mein neues zyklisches Unternehmensführungs-Modell oder den Umgang mit meiner Depression im Business-Alltag geht.
  • Meine Freundin und Kollegin Susanne Westphal. In Gesprächen mit ihr tanke ich einfach immer positive Energie. Zudem kennt sie die Situation als Multi-Kinder-Patchwork-Business-Mom – einschließlich der Fallstricke, die damit einhergehen.
  • Mein Team vom Magnetprodukt-Club. Die Zusammenarbeit mit ihnen macht super viel Freude. Sie sind cool, klug und jede:r für sich tolle Persönlichkeiten, die sich perfket ergänzen.
  • Die Super-Fans im Magnetprodukt-Club, die mir helfen, den Club immer besser zu machen. Ihr seid die Besten!

Ohne diese und viele weitere Menschen wäre ich heute nicht da, wo ich bin.

Welche (fünf) Menschen bringen dich am meisten in deinem Business weiter?

Rückmeldungen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

#SPRINT DARF Methode mit 6 Modulen

Die Kernidee dieses Trails: Wie du dir authentische Ziele setzt, an denen du wirklich dranbleiben möchtest.

Bist du der Typ „Treibholz“ und vertraust dich lieber dem Strom des Lebens an? Dann brauchst du dir keine richtungsweisenden Ziele setzten. Allen anderen lege

Frage der Woche: Wie möchtest du dich fühlen

Zusammen mit den Qualitäten sind Gefühle deine wichtigsten Wegweiser zum Ziel und der Schlüssel zu einem zufriedenen Leben.

Weitere Neuigkeiten

Reslienz bedeutet nicht die Abwesenheit von Angst, sondern der bewusste Umgang damit nach dem Motto "Feel your fears and do it anyway". #TIPP
Kund:innen kommen wegen eine guten Produkts und gehen wegen schlechter Erfahrungen mit dem Unternehmen